2024

Mitmachkonzert mit dem Duo Andromeda (Nachholtermin)

Konzert des Akkordeon-Ensembles der Musikschule im Landkreis Merzig-Wadern e.V.

Konzert der Harmonika-Vereinigung Neunkirchen

Sonntag, 14.01.2024 um 17 Uhr im Kulturhaus Wiebelskirchen

Zum Start ins neue Jahr lädt die Harmonika Vereinigung Neunkirchen zum Neujahrskonzert am 14. Januar, 17 Uhr ins Kulturhaus Wiebelskirchen ein. Die Besucher erwartet ein abwechslungsreiches Programm mit festlichen Melodien und Werken aus verschiedenen Epochen und Genres.

Auftreten werden das Hauptorchester und das Jugendorchester der Harmonikavereinigung jeweils unter der Leitung von Valerian Helbling. Gespielt werden neben klassischen Neujahrsstücken von Johann Strauss, wie der „Tik-Tak-Polka“ oder dem Finale aus „Die Fledermaus“ auch bekannte Werke, unter anderem von Astor Piazzolla (Tango „Chiquilin de Bachin“), Aram Chatschaturjan (Walzer aus der Suite „Masquerade“) und Yann Tiersen („La Noyée“ aus „Die fabelhafte Welt der Amélie). Ein besonderer musikalischer Höhepunkt werden sicher die berühmte „Feuerwerksmusik“ von Georg Friedrich Händel sowie das Medley aus dem Musical „Starlight Express“ von Andrew Lloyd Webber darstellen.

Besonders stolz ist die HVN auf sein Jugendorchester, welches das einzige seiner Art im Saarland ist. Aus den Reihen des Nachwuchses werden mit Eric Krämer und Ejub Crivdic auch zwei Solisten im ersten Teil des Konzertes die vielseitigen klanglichen Möglichkeiten des Akkordeons präsentieren.

Katharina Flaig als weitere Solistin verzaubert zudem die Zuhörer mit der „Aria Sebaldina“ von Johann Pachelbel. Eintrittskarten sind zum Preis von 10 Euro (ermäßigt: 6 Euro) an der Abendkasse erhältlich.

2023

Konzert mit dem Tango-Ensemble „Mafalda“

Am 11.11.2023 findet das Konzert des Tango-Ensembles „Mafalda“ in der Stadthalle in Lebach statt.

Karten können per Mail an vorstand@akkordeon-saar.de reserviert werden.

Förderkurs „Herbst“ des Saarländischen Akkordeonverbandes

Konzert des Landesorchesters des Saarländischen Akkordeonverbandes

Das diesjährige Konzert des Landesorchesters des SAV findet am 15.10.2023 um 17 Uhr in der Landesakademie für musisch-kulturelle Bildung in Ottweiler statt. Auf dem Programm stehen unter anderem die Filmmusik aus „The Big Country“, „Concert champêtre“ von Francis Poulenc mit Solo-Klavier oder „Symphonie Brève“ von Louis Théodore Gouvy, einem saarländischen Komponisten geboren in St. Arnual.


60 Jahre Akkordeonverein 63 e. V. Hüttersdorf mit Freundschaftsspielen

1963 gegründet feiert der Akkordeonverein 63 e. V. Hüttersdorf im Jahr 2023 seinen 60. Geburtstag. Die offizielle Geburtstagsfeier wird am Dienstag, 03.10.2023 (Tag der Deutschen Einheit) in und um die Scheune der Bettinger Mühle in Schmelz stattfinden. Geplant ist ein „Feiertag“ (ab 13 Uhr) mit Freundschaftsspielen der befreundeten Vereine. Der Akkordeonverein 63 e. V. Hüttersdorf als Geburtstagskind wird sich – wie das bei Geburtstagen so üblich ist – um das leibliche Wohl seiner Gäste kümmern.
Gäste aus nah und fern sind herzlich willkommen!

Frühjahrskurs 2023

Vom 17. Bis 21. Mai fand auch in diesem Jahr wieder der Frühjahrsförderkurs des Saarländischen Akkordeonverbandes in der Landesakademie für musisch-kulturelle Bildung in Ottweiler statt.

Die insgesamt 18 Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Alter zwischen 8 und 20 Jahren kamen dabei nicht nur aus dem Saarland, sondern auch aus Thüringen, Bayern, Brandenburg, Rheinland-Pfalz und sogar aus der Schweiz haben Akkordeonschülerinnen und -schüler den Weg nach Ottweiler gefunden.

Im täglichem Akkordeonunterricht arbeiteten die Dozenten Kerstin Bludau-Weitzel, Stephan Bahr und Kai Wangler mit den Jugendlichen an ihren Musikstücken und vermittelten auch wertvolle Techniken und musikalische Fertigkeiten.

Neben dem Unterricht kam auch das Freizeitangebot in den Tagen nicht zu kurz. Neben gemeinsamen Spielen, einem Zimmerwettbewerb oder gemeinsamen Lagerfeuer mit Stockbrot war ein Höhepunkt sicherlich der Besuch der Opernaufführung „Ophelia“ im Saarbrücker Staatstheater. Bei der Uraufführung der Oper der Komponistin Sarah Nemtsov hatten die Teilnehmenden die Gelegenheit, sich von der musikalischen Vielfalt, die unter anderem auch durch eine im Orchester besetzte Akkordeonstimme zum Ausdruck kam, inspirieren zu lassen.

In einem gemeinsamen Projekt mit allen Teilnehmenden wurde das bekannte Rondo aus Henry Purcell’s „Abdelazer Suite“ als Orchesterstück erarbeitet. Umrahmt wurde das Werk von Klängen, die den Geräuschen des Waldes und der Natur nachempfunden waren. Hierzu begaben sich die Teilnehmenden auf eine Exkursion in den Wald, bei der eine Försterin den Jugendlichen viel Wissenswertes über die Natur und die Bedeutung des Waldes vermittelte. Ziel war es außerdem, die verschiedenen Klänge des Waldes zu identifizieren. Die Jugendlichen lauschten den Vögeln, dem Rauschen der Blätter und dem Knacken von Ästen und Bäumen. Zurück im Orchester nahmen die Jugendlichen diese Klänge auf und begannen, sie auf ihren Akkordeons nachzuahmen.

Beim Teilnehmendenkonzert beeindruckten die Akkordeonisten schließlich das Publikum mit der Darbietung ihrer im Unterricht erarbeiteten Stücke. Höhepunkt des Konzertes war natürlich das Projektorchester mit der außergewöhnlichen Interpretation des in Anlehnung an den Originaltitel bezeichneten Stückes „Wald de la Sarre“.

Für die Jugendlichen endete damit ein erfolgreicher Förderkurs mit wertvollen musikalischen Erinnerungen und neuen Freundschaften. Noch in diesem wird der Saarländische Akkordeonverband vom 31.10.2023 bis 04.11.2023 die Herbstauflage des Akkordeonförderkurses veranstalten. Ausschreibung sowie weitere Informationen hierzu werden zeitnah bekanntgegeben.


Konzert des Landesorchesters

Hier kommen Sie zum Bericht der Saarbrücker Zeitung zum Konzert des Landesorchesters mit Wolfgang Mertes!


Popularmusikkurs 2023

Popularmusik im Akkordeonorchester – 10 Jahre Pause sind genug

Vom 24. bis 26. Februar war es so weit, nach 10-jähriger Pause hatte der Saarländische Akkordeonverband e.V. wieder zum Popularmusik-Kurs eingeladen. Zusammen mit Wolfgang Russ als bewährtem Dozenten nahmen sich 19 Teilnehmer*innen das Wochenende Zeit, neue Orchesterliteratur kennenzulernen. Die Zeit wurde optimal für Praxis und Theorie genutzt, von Wolfgang eingeflochtene kleine Anekdoten zu den Stücken machten die Sache komplett. Auch die Gemeinschaft kam nicht zu kurz, an den Abenden traf man sich zur gemütlichen Runde im Bistro der Landesakademie in Ottweiler, Erfahrungsaustausch stand hoch im Kurs, denn die Problematik Mitgliederschwund bzw. „Wie kann ich Spieler*innen zurückgewinnen?“ betrifft auch uns. Das Fazit der Veranstaltung: wir werden nicht noch einmal 10 Jahre warten, der nächste Kurs wird in 2024 stattfinden.


Sommermusik Akkordeonverein 63 e. V. Hüttersdorf


Wir trauern


Wiederholungskonzert Landesorchester 2023

Mit dem Programm des letztjährigen Projekts hat das Landesorchester des Saarländischen Akkordeonverbandes unter Leitung von Thomas Bauer vollkommenes Neuland betreten. Denn … mit Wolfgang Mertes, dem 1. Konzertmeister des saarländischen Staatsorchesters, hatte es einen Top-Violinisten an seiner Seite.

Während Teil 1 des Programms sich der Thematik traditioneller Klezmer-Musik und jüdisch inspirierter Konzertmusik widmete, kamen im 2. Teil die Freunde von Modest Mussorgsky, Pablo de Sarasate, Andrew Lloyd Webber und John Williams voll auf ihre Kosten.

Das Publikum war hellauf begeistert, die Kombination Solo-Violine mit Akkordeon-Orchester war eine vollkommen neue, aber hervorragende Erfahrung.

Vier Klezmer-Stücke, die Filmmusik zu „Fiddler on the Roof“, das Violin-Konzert „Baal Shem“ von Ernst Bloch und die Titelmusik zu „Schindler´s Liste“ kamen vor der Pause zu Gehör, die Ouvertüre zu „Chowanschtschina“, Sarasates „Zigeunerweisen“ sowie ein Medley aus dem Musical „Cats“ bildeten den zweiten Teil dieses außergewöhnlichen Konzerts.

Natürlich durften die Akteure nicht ohne Zugabe von der Bühne, „Ladies in Lavender“ als gemeinsames Stück und „March from 1941“ bearbeitet für Akkordeon-Orchester vom Dirigenten des Orchesters rundeten das Programm ab.

Und falls man sich jetzt fragt, was dies alles mit „Wiederholungstäter“ zu tun hat, hier die Lösung: Das Konzert wird am Sonntag, 26.03.2023, 11.00 Uhr, im Haus der Kultur „Q.lisse“ in 66287 Quierschied als Matinée wiederholt.


Konzert Harmonika-Vereinigung Neunkirchen

Termin: Sonntag, 12.03.2023 um 17 Uhr im Kulturhaus Wiebelskirchen

Das Jugendorchester und das Orchester der Harmonikavereinigung Neunkirchen möchten Ihnen auf der Bühne beschwingte Akkordeonmusik präsentieren.

Einmal quer durch alle Musikgenres ist für jeden etwas dabei. Sicher werden Sie das eine oder andere Stück beim Hören direkt erkennen. Das Jugendorchester spielt unter anderem Klassiker von Duke Ellington und Les Humphries. Unser Mitspieler Ejub Krivdic wird in einem Stück das Jugendorchester solistisch begleiten. Das Orchester wird im Anschluss mit Werken von Johann Christian Bach, Henry Manchini, die Dalmatinischen Tänze von Adolf Götz und einem Abba Medley das musikalische Potpourri vervollständigen. Die Orchester freuen sich, Ihnen noch weitere Stücke aus ihrem Repertoire zu präsentieren.

Gerne können Sie vorab per E-Mail an info@hvnk.de oder telefonisch unter 06821/177149 Eintrittskarten an der Abendkasse zurücklegen lassen. Diese kosten 10€ für Erwachsene und 6€ für Kinder und Schüler.


Nach schwerer Krankheit jedoch trotzdem unerwartet verstarb im Januar 2023 unser langjähriges Vorstandsmitglied Danielle Sauer im Alter von 72 Jahren.

Neben ihrer aktiven Spielertätigkeit in den Orchestern in Fischbach, Sulzbach, Güdingen, Püttlingen und dem Ensemble 8+2 spielte Dany auch im Landesorchester des Saarländischen Akkordeonverbandes e.V. und unterstützte den Verband außerdem als Jugendleiterin und Beisitzerin in der Vorstandsarbeit.

Der Saarländische Akkordeonverband e.V. verliert mit Danielle Sauer eine sehr engagierte Akkordeonistin. Ihre offene und hilfsbereite Art wird fehlen.

Der Saarländische Akkordeonverband e.V. wird Frau Sauer ein ehrendes Andenken bewahren.

2022


Landesorchesterkonzert 2022

Konzert con:trust

Link zur Website: https://www.contrustmusic.com/

Link zu YouTube: https://www.youtube.com/contrust